Archiv

Archiv für die Kategorie ‘2007’

2007 brachte der S&S GmbH 20% Umsatzwachstum

19. Dezember 2007
Kommentare deaktiviert für 2007 brachte der S&S GmbH 20% Umsatzwachstum

Auch 2007 war für die S&S Internet Systeme GmbH aus Mönchengladbach wieder ein Jahr des Wachstums. Das Umsatzplus von 2006 gegenüber dem Vorjahr von 18% konnte in 2007 auf 20% gegenüber 2006 gesteigert werden. Dazu wurde das Team im Jahresverlauf von 14 auf 16 Mitarbeiter vergrößert. Zum 2. Januar 2008 ist bereits ein weiterer Programmierer eingestellt.

Die S&S GmbH betreibt im Internet zwei Autobörsen. Mit der Neuwagen-Schnäppchenbörse Neuwagenmarkt.de stellt sie die größte deutsche Spezialsammlung besonders preiswerter Neu- und Jungwagen zur Verfügung. Die Börse gehört zu den Pionieren der Neuwagenvermarktung im Internet und ist seit Februar 1997 online. Im vergangenen Jahr wurde sie völlig neu programmiert, im Januar 2008 beginnen die Testläufe zur neuen Version.

Die zweite Autobörse www.eln.de ist eine geschlossene Einkaufsbörse für Wiederverkäufer. Von der Kfz-Werkstatt bis zum Vertragshandel kann hier jeder Teilnehmer zwischen mehr als 30.000 Angeboten, darunter rund 12.000 kurzfristig verfügbaren Lagerfahrzeugen wählen. Die Angebote können schnell und einfach kalkuliert und mit dem Endkundenpreis in die eigene Homepage des Händlers integriert werden, farblich perfekt angepasst. Die Zahl der ELN-Teilnehmer stieg im Jahresverlauf von etwa 370 auf ca. 570 – eine Steigerung von 65%. Großen Anteil daran hatte der Beitritt der ATR-Werkstattketten „Meisterhaft“, „AC AUTO CHECK“ und „Auto Partner“, für die ELN als offizielles Fahrzeughandelsmodul eingerichtet wurde. Alle Teilnehmer sind auf der Webseite www.mehrmarkencenter.de übersichtlich aufgelistet.

Für das kommende Jahr hat sich die S&S wieder viel vorgenommen. Für die Händlerbörse ELN.de ist man mit allen wichtigen Serviceketten im Gespräch und möchte die Zahl der Teilnehmer an 1000 heranführen. Für den Neuwagenmarkt ist nach Inbetriebnahme der neuen Version eine bundesweite Werbekampagne geplant. Zudem sollen beide Börsen auf die Mehrsprachigkeit vorbereitet werden.

2007, S&S Internet Systeme GmbH

Händler-Einkaufsbörse ELN wuchs um 65 Prozent

17. Dezember 2007
Kommentare deaktiviert für Händler-Einkaufsbörse ELN wuchs um 65 Prozent

Die Händler-Einkaufsbörse ELN.de für Neu- und Gebrauchtwagen (bis 5 Jahre) kann 2007 auf ein rasantes Wachstum zurückblicken. Anfang des Jahres zählte man rund 370 Teilnehmer. Zu Ostern konnte bereits der 400. ELN-Betrieb begrüßt werden und zum Jahresende steht der Zähler bei gut 570 Teilnehmern – eine Zunahme um 65 Prozent. Ohne Zweifel ist ELN.de zurzeit die am schnellsten wachsende Händler-Einkaufsbörse in Deutschland.

Maßgeblichen Anteil an diesem Wachstum haben die ATR-Werkstattketten „Meisterhaft“, „AC AUTO CHECK“ und „Auto Partner“, für die ELN.de zum offiziellen Fahrzeughandels-modul erklärt wurde. Der Einstieg bei ATR gelang ELN mit Hinweis auf das strikte Sicher-heitskonzept, das sich im Slogan „Premiumgarantie für sicheren Einkauf“ ausdrückt. Die Premiumgarantie wird von den rund 36 Großhändlern geleistet, die sich darin verpflichten, dass der Wiederverkäufer keine bösen Überraschungen erlebt, wie es sonst im freien und grenzüberschreitenden Autohandel immer wieder vorkommt.

Die Wiederverkäufer können bei ELN u.a. auf über 12.000 kurzfristig verfügbare Lagerfahrzeuge zugreifen. Das sind Verkaufsargumente, die andere nicht haben. Gleichzeitig bedeutet es, dass ELN-Teilnehmer verkaufen können, ohne an den üblichen Rabattschlachten teilneh-men zu müssen.

Überwacht wird das System von den Marktplatzbetreibern S&S Internet Systeme GmbH in Mönchengladbach. Die S&S betreibt schon seit über 10 Jahren Autobörsen im Internet und darf als Pionier der Neuwagenvermarktung über Internet gelten. Aus gutem Grund ist sie nicht am Fahrzeughandel beteiligt, bekommt auch keinerlei Provisionen. Es gibt auch keine finanziellen Verflechtungen oder Abhängigkeiten der S&S zu Händlern. Daher können die Betreiber ohne weiteres einem Großhändler kündigen, wenn sich Klagen von Wiederverkäufern häufen sollten.

Für nächstes Jahr haben sich die Mönchengladbacher viel vorgenommen. Man ist mit einigen großen Service-Organisationen im Gespräch und will die Zahl der ELN-Teilnehmer bis Jahresende an die magische Zahl 1000 heranbringen. Zudem muss für die ständig anfragenden österreichischen Händler eine Lösung programmiert werden, damit diese – trotz spezieller NOVA-Steuer – korrekte Preise für ihre ELN-Fahrzeuge ausweisen können. Und schließlich soll die Mehrsprachigkeit vorbereitet werden, damit ELN zur europäischen B2B-Drehscheibe werden kann.

2007, ELN, S&S Internet Systeme GmbH

Fachmagazin GW-trends und ELN kooperieren

21. November 2007
Kommentare deaktiviert für Fachmagazin GW-trends und ELN kooperieren


Der Münchner Verlag Springer Transport Media GmbH ist mit seinem Fachmagazin GW-trends eine Kooperation mit der Mönchengladbacher S&S Internet Systeme GmbH und ihrer Händler-Einkaufsbörse www.eln.de eingegangen.

Ziel der Kooperation ist eine umfassendere Unterstützung der deutschen Autohäuser mit Jung- und Gebrauchtwagenhandel. Diese Zielgruppe von rund 30.000 Unternehmen wird von beiden Kooperationspartnern gleichermaßen angesprochen.

Das Printmedium GW-trends (www.gw-trends.de) erreicht mit einer Auflage von 14.000 Exemplaren eine sehr breite Marktabdeckung bei den GW-Verantwortlichen, Einkaufs- und Verkaufsleitern und weiteren Führungskräften der Automobilbranche in Deutschland. Es sieht sich als beratendes Fachmagazin zur Optimierung der Handelsprozesse im Autohaus mit dem Anspruch, nutzwertige, direkt umsetzbare Information für die Entscheider im Autohaus zu bieten.

Ergänzend zum Printmedium bringt der Newsletter „GW-trendletter“ jeden Mittwoch das Wichtigste aus der Gebrauchtwagenwelt auf den Punkt. Das Themenspektrum reicht vom Neuwagen mit Tageszulassung über die GW-Welt Bereiche wie z.B. Markt & Macher, Verkauf & Marketing, Organisation & Controlling bis hin zu Recht & Steuern und einigem mehr. Künftig wird der GW-trendletter auch regelmäßige Mitteilungen über ELN enthalten.

Die Händler-Einkaufsbörse ELN.de steht für preisgünstigen und sicheren Einkauf bei erprobten Quellen. Sie ist Deutschlands am schnellsten wachsende Sammlung solcher zuverlässiger Einkaufsquellen. Aktuell bietet sie über 34.000 Angebote, darunter nicht weniger als 12.000 kurzfristig lieferbare Lagerfahrzeuge. Die Börse ist darauf angelegt, sicheren Einkauf, reibungslose Abwicklung und erfolgreichen Verkauf zu unterstützen. Aus diesem Grunde wird der GW-trendletter künftig regelmäßig über Neuigkeiten von der ELN-Einkaufsbörse berichten. Umgekehrt hat ELN sein Leistungsspektrum um den GW-trendletter erweitert. Alle derzeit fast 600 ELN-Teilnehmer erhalten ab sofort den GW-trendletter kostenlos zugeschickt. Für das Abonnement des Fachmagazins „GW-trends“ werden den ELN-Händlern Sonderkonditionen angeboten.

2007, ELN, S&S Internet Systeme GmbH

Mehrmarken Center der ELN-Teilnehmer – hier ist der Überblick!

12. Oktober 2007
Kommentare deaktiviert für Mehrmarken Center der ELN-Teilnehmer – hier ist der Überblick!

Heute ging die Seite www.mehrmarkencenter.de online Immer mehr Autohäuser und Werkstätten folgen dem Trend zum Mehrmarkenvertrieb. Unterstützt werden sie dabei vom ELN-Konzept, das den inzwischen nahezu 600 angeschlossenen Teilnehmern den exklusiven Zugriff auf über 30.000 Fahrzeuge bietet. Besonders interessant ist dabei der Anteil der Lagerfahrzeuge: Mehr als 10.000 kurzfristig verfügbare neue, junge und gebrauchte Autos (bis 5 max. Jahre) geben den Mehrmarkenhändlern Argumente an die Hand, die der örtliche Wettbewerb kaum überbieten kann. So braucht der ELN-Teilnehmer nie wieder einen Kunden wegzuschicken, nur weil er dessen Wunschauto nicht liefern konnten. Als Mehrmarken Center ist er lückenlos lieferfähig, und zwar, ohne am herrschenden Preiskampf teilzunehmen. Denn er hat die Autos, die andere oft erst bestellen müssen.

Nun haben wir als Betreiber der ELN-Einkaufsbörse erstmals einen Überblick über die angeschlossenen Mehrmarkencenter geschaffen. Auf der Internetseite

www.mehrmarkencenter.de

kann man auf einer Deutschlandkarte einzelne Bundesländer anklicken und erhält dann die Auflistung der dortigen Mehrmarkenhändler. Die Ergebnisliste lässt sich durch Klick auf den Spaltenkopf nach Postleitzahl oder Firmenbezeichnung auf- oder absteigend sortieren. Ein Klick auf den Firmennamen führt direkt zur Homepage des Unternehmens.

2007, ELN, S&S Internet Systeme GmbH ,

Mit eigenem Stand auf Leistungsmessen von Wessels & Müller

4. Oktober 2007
Kommentare deaktiviert für Mit eigenem Stand auf Leistungsmessen von Wessels & Müller


Ob in der Motorsport Arena Oschersleben oder am Hockenheimring, Wessels & Müller, einer der großen ATR-Gesellschafter, beeindruckt im September 2007 durch seine großangelegten Leistungsmessen für alle Kfz-Werkstätten. Zwischen 20.000 und 50.000 Fachbesucher informieren sich hier über neueste Trends.

Mit dabei ist jetzt auch ELN als eingetragenes Fahrzeughandelsmodul für die Werkstattketten "Meisterhaft", "AC AUTO CHECK" und "Auto Partner", die alle von Wessels & Müller ausgerüstet werden. Wir hatten für die Messen extra eine neue Argumentationswand konzipiert, die den Hauptvorteil der rund 10.000 Lagerfahrzeuge kommuniziert (oberes Bild).

Bild unten: ATR Vertriebsleiter Wolfgang Bredlau, eingerahmt von Claudia Schiel (links) und Meike Cernik, unseren charmanten Messe-Repräsentantinnen.

2007, ELN ,

Firmenausflug nach Aschaffenburg

21. September 2007
Kommentare deaktiviert für Firmenausflug nach Aschaffenburg

Aschaffenburg kennt jeder. Aber wer war jemals dort? Wir! Zumindest die meisten der S&S-Mitarbeiter. Wir fuhren am Freitag mit zwei Kleinbussen los, besichtigten die Stadt, das Schloss und das Pompejanum, übernachteten im Aschaffenburger Hof und fuhren am Samstag Nachmittag wieder zurück. Zwei schöne Tage mit viel Spaß und vielen neuen Eindrücken.

2007, S&S Internet Systeme GmbH

Der Neuwagenmarkt hat jetzt einen Händlerbeirat

10. September 2007
Kommentare deaktiviert für Der Neuwagenmarkt hat jetzt einen Händlerbeirat

Am Samstag, dem 8. September 2007 fand die erste Tagung des neuen Händlerbeirats für den Neuwagenmarkt.de statt. Die Beiratsmitglieder aus dem Norden, dem Süden und der Mitte Deutschlands trafen sich am Firmensitz des Datenbank-Betreibers S&S Internet Systeme GmbH in Mönchengladbach.

Sinn und Zweck des Beirats sind die Intensivierung des Kontakts zwischen Händlern und Datenbankbetreiber sowie die Beratung aus Händlersicht zu Fragen der Bedienerführung bis hin zu strategischen Empfehlungen. Gerade in punkto Bedienerführung gab es gleich bei der ersten Zusammenkunft lebhafte Diskussionen und konkrete Empfehlungen. Diese werden baldmöglichst umgesetzt, so das Versprechen der Betreiber.

Ohnehin wird derzeit an verschiedenen Baustellen am Neuwagenmarkt gearbeitet. Einmal an der Suchmaschinen-Optimierung, um dort wieder bessere Platzierungen zu erreichen. Zum anderen ist eine Neuprogrammierung des gesamten Neuwagenmarkts in Arbeit, um ihn an gestiegene Anforderungen anzupassen.

Neuwagenmarkt.de (seit 1997) ist Deutschlands größte “Spezialdatenbank für besonders preiswerte Neu– und Jungwagen” (früher: Euro-car-market) und bietet eine Auswahl von rund 100.000 Autos. Die Fahrzeuge sind in erster Linie Bestellangebote mit Konfigurator, es gibt aber auch viele Neu- und Jungwagen als Lagerfahrzeuge. Die Fahrzeuge kommen von dort, wo sie am preiswertesten eingekauft werden können: aus den europäischen Nachbarstaaten oder auch aus Deutschland selbst, je nach Modell. Alle Angebote stammen von spezialisierten Händlern. Angebote von privat werden nicht angenommen.

2007, Allgemein

Neue Nummern für die S&S GmbH

30. Juli 2007
Kommentare deaktiviert für Neue Nummern für die S&S GmbH

Bald sind wir besser erreichbar! Es kann sich nur noch um Tage handeln, bis wir die versprochenen Leitungen bekommen. Inzwischen haben wir schon mal neue Telefonnummern und Durchwahlen eingerichtet.

Telefon: 02166-989 70-0
Telefax: 02166-989 70-10

Tel Buchhaltung: 989 70-31
Fax Buchhaltung: 989 70-30

Sammelruf Technik: 989 70-99
Telefax-Nr. Technik: 989 70-40

Sammelruf Marketing: 989 70-88

Momentan funktionieren nur die fett gedruckten Nummern zuverlässig. Die anderen Nummern sind in etwa einer Woche aktiv.

2007, S&S Internet Systeme GmbH

Einzigartige Kalkulationsmöglichkeiten im ELN

2. Juli 2007
Kommentare deaktiviert für Einzigartige Kalkulationsmöglichkeiten im ELN

Unerreicht im deutschsprachigen Internet Mit der Erweiterung des Angebots bietet ELN auch erweiterte Möglichkeiten für die Kalkulation. Bisher gab es bereits die Grob- und Feinkalkulation, die unterschiedliche Aufschläge (nach Prozent oder festen Euro) bis auf die Baureihe genau erlaubte.

Jetzt kommt die Kalkulation nach Preisgruppen hinzu.

Mit der Preisgruppenkalkulation gehen Sie grundsätzlich anders vor: Da sagen Sie zum Beispiel: Alle Autos zwischen 7.500 und 10.000 € Einkaufspreis bekommen einen bestimmten Aufschlag in Euro oder in Prozent. Alle Autos zwischen 10.000 und 12.500 € Einkaufspreis bekommen einen anderen Aufschlag. Undsoweiter.
Die Preisgruppenkalkulation bietet 13 verschiedene Preisgruppen an.

Wichtig: Die Kalkulation nach Preisgruppen und die nach Baureihen sind nicht miteinander kombinierbar. Man muss sich für eine der beiden Methoden entscheiden.

Wir hoffen, dass wir mit diesen einzigartigen Kalkulationsmöglichkeiten dazu beitragen, dass die ELN-Teilnehmer noch besser verkaufen können.

2007, ELN, S&S Internet Systeme GmbH , ,

ELN jetzt mit 3, 4 und 5jährigen Gebrauchtwagen

26. Juni 2007
Kommentare deaktiviert für ELN jetzt mit 3, 4 und 5jährigen Gebrauchtwagen

Es ist so weit: ELN bietet Ihnen nunmehr auch Gebrauchte bis 5 Jahre (60 Monate)! Damit kommen wir einem vielfach geäusserten Wunsch aus Händlerkreisen nach. Weil wir mit dieser Erweiterung auch gleich eine zusätzliche Art der Kalkulation einführen (ebenfalls aufgrund von Händlerwünschen), hat die Programmierung etwas gedauert.

Doch jetzt sind alle Tests bestanden und die Umstellung ist abgeschlossen.

Ab sofort können Sie neben den bisherigen Angeboten zusätzlich noch derzeit ca. 1.000 3-4-5jährige mit in Ihr Wiederverkäufer-Portfolio übernehmen (Tendenz der 3,4,5jährigen Angebote ist steigend).

Hierzu ist die bekannte Powerkalkulation etwas überarbeitet und erweitert worden, damit Sie die neue Gruppe der Gebrauchtwagen auch auswählen können.

Zusätzlich haben wir den Punkt Feinkalkulation dahingehend erweitert, dass hier alternativ auch eine Kalkulation nach Preisgruppen erfolgen kann. Allerdings müssen Sie sich an dieser Stelle für eine der beiden Methoden entscheiden, weil sie nicht kombinierbar sind. Es ist immer nur eine Methode wirksam.

Gut zu wissen: Wenn Sie vorher nach der einen und anschließend nach der anderen Methode kalkulieren und später wieder zurück wechseln, werden Sie feststellen, dass sich das System Ihre damaligen Kalkulationsvorgaben gemerkt hat. Eine sehr hilfreiche Sache!

2007, ELN, S&S Internet Systeme GmbH ,