Archiv

Archiv für Mai, 2008

Mehr als ein Facelifting – Neuer Neuwagenmarkt.de online

21. Mai 2008
Kommentare deaktiviert für Mehr als ein Facelifting – Neuer Neuwagenmarkt.de online

Deutschlands Spezial-Suchmaschine für besonders preiswerte Neu- und Jungwagen im neuen Look
Neuwagenmarkt.de

Mit einem neu gestalteten und konsequent modernisierten Internetauftritt erfreut der Neuwagenmarkt.de, Deutschlands Spezialsuchmaschine für besonders preiswerte Neuwagen. Hier findet der Besucher die besten Schnäppchen mit einem Preisabstand vom regulären Listenpreis von oft 30% und mehr. Es wundert nicht, dass man in dieser Sammlung von annähernd 100.000 Autos auf sehr viele EU-Re-Importe trifft. Aber längst gibt es auch viele “deutsche” Sondermodelle und Spezialangebote, die mit den Re-Importen gut mithalten können. Deshalb haben auch sie sich einen festen Platz auf dem Neuwagenmarkt erobert. Entscheidend ist nicht die Herkunft auf dem Papier, sondern der Preis im Hinblick auf die gewünschte Ausstattung.

(weiterlesen…)

Allgemein

ELN Händlernetzwerk begrüßt den 600. Teilnehmer!

21. Mai 2008
Kommentare deaktiviert für ELN Händlernetzwerk begrüßt den 600. Teilnehmer!

ELN.de setzt sein rasantes Wachstum fort.
Am Freitag, dem 2. Mai 2008 begrüßte Geschäftsführer Walter Schiel im Saarland den 600. Teilnehmer mit einem vier Meter breiten Großbanner „Euro Cars Mehrmarken Center”. Der Banner für das neue Mehrmarkencenter ging an die Auto Mörsdorf-Schaum GmbH in 66649 Oberthal, ca. 50 km nördlich von Saarbrücken.

ELN600

Bei der Ankunft begrüßt ein blitzsauberer, äußerst gepflegter Betrieb inmitten von rund 40 sauber aufgereihten Gebrauchtwagen seine Besucher. Frau Mörsdorf hatte 1992 als 22jährige den damaligen Ford-Vertragshandels-Betrieb vom plötzlich verstorbenen Vater übernommen. Seit 1999 ist der Betrieb eine GmbH mit Ehemann Stefan Schaum als Geschäftsführer. Das Ehepaar sieht die Zukunft des Betriebes jedoch nicht als klassischer Vertragshändler sondern als Mehrmarken Center mit Schwerpunkt auf Gebrauchten. Dem vertrauten Hersteller Ford bleibt man als Servicebetrieb treu. Schließlich hatte man im Jahr 2000 den 3. Platz in der Kundenzufriedenheit errungen, im Jahr 2002 sogar den 1. Platz
der Ford-Zone Frankfurt. Mit der bisherigen Struktur hatte man rund 300 NW+GW pro Jahr verkauft, mit dem neuen Konzept sollen nicht so sehr die Verkäufe, sondern vor allem die Gewinne steigen.

(weiterlesen…)

Allgemein

ELN Händlernetzwerk begrüßt den 600. Teilnehmer!

14. Mai 2008
Kommentare deaktiviert für ELN Händlernetzwerk begrüßt den 600. Teilnehmer!

ELN.de setzt sein rasantes Wachstum fort. Am Freitag, dem 2. Mai 2008 begrüßte Geschäftsführer Walter Schiel im Saarland den 600. Teilnehmer mit einem vier Meter breiten Großbanner „Euro Cars Mehrmarken Center“. Der Banner für das neue Mehrmarkencenter ging an die Auto Mörsdorf-Schaum GmbH in 66649 Oberthal, ca. 50 km nördlich von Saarbrücken.

Bei der Ankunft begrüßt ein blitzsauberer, äußerst gepflegter Betrieb inmitten von rund 40 sauber aufgereihten Gebrauchtwagen seine Besucher. Frau Mörsdorf hatte 1992 als 22jährige den damaligen Ford-Vertragshandels-Betrieb vom plötzlich verstorbenen Vater übernommen. Seit 1999 ist der Betrieb eine GmbH mit Ehemann Stefan Schaum als Geschäftsführer. Das Ehepaar sieht die Zukunft des Betriebes jedoch nicht als klassischer Vertragshändler sondern als Mehrmarken Center mit Schwerpunkt auf Gebrauchten. Dem vertrauten Hersteller Ford bleibt man als Servicebetrieb treu. Schließlich hatte man im Jahr 2000 den 3. Platz in der Kundenzufriedenheit errungen, im Jahr 2002 sogar den 1. Platz der Ford-Zone Frankfurt. Mit der bisherigen Struktur hatte man rund 300 NW+GW pro Jahr verkauft, mit dem neuen Konzept sollen nicht so sehr die Verkäufe, sondern vor allem die Gewinne steigen.

„Geiz war vielleicht mal geil“, sagt Frau Mörsdorf, „jetzt heißt es Qualität statt Quantität. Und das mit einem einzigartigen Servicekonzept rund um den Autokauf.“ Im Blickpunkt hat sie insbesondere solche Kunden, die ein bestimmtes Auto möchten, aber mit dem ganzen Drumherum des Fahrzeug-Ver- und Ankaufs möglichst nichts zu tun haben möchten. Da bot sich ELN als Kooperationspartner geradezu an. Bereits in der Testphase konnte ein Kia Sorento über ELN verkauft werden. Dieses Auto hatte man bei Mörsdorf-Schaum wochenlang vorher gesucht, aber erst bei ELN gefunden.

Auf ELN war man durch eine Werbemail und durch Anzeigen gekommen. Beeindruckt von der Zahl und Qualität der Großhändler, informierte sich das Ehepaar, welcher Kollege dort bereits Kunde ist (www.mehrmarkencenter.de). Heute sieht Frau Mörsdorf vor allem folgende Vorteile der Einkaufsbörse: „Die Seite ist übersichtlich und gut bedienbar, die Daten sind immer aktuell. Besonders der Kontakt mit den Großhändlern gestaltet sich angenehm. Sie reagieren schnell, sind hilfsbereit und freundlich und liefern Fotos und nähere Infos sofort. Dazu kommt noch der Zeitvorteil, weil ich nicht mehr bei den unterschiedlichen Börsen und Großhändlern einzeln nachsehen muss.“

So passt die Plattform ideal zum gewünschten Kundenprofil, mit dem das Autohaus auch künftig kräftig wachsen will: Schnell entschlossene Interessenten peilt man an, die das ganzheitliche und menschliche Konzept annehmen, schätzen und danken. Man baut auf den Vertrauensvorschuss der Kunden für einen Sorglos-Autokauf aus einer Hand bis hin zum Zulassungsservice. Diese hochwertige Kundschaft hat durch ELN erst die Auswahl, die sie erwartet.

Allgemein

ELN Händlernetzwerk begrüßt den 600. Teilnehmer!

2. Mai 2008
Kommentare deaktiviert für ELN Händlernetzwerk begrüßt den 600. Teilnehmer!

ELN.de setzt sein rasantes Wachstum fort. Am Freitag, dem 2. Mai 2008 begrüßte Geschäftsführer Walter Schiel im Saarland den 600. Teilnehmer mit einem vier Meter breiten Großbanner „Euro Cars Mehrmarken Center“. Der Banner für das neue Mehrmarkencenter ging an die Auto Mörsdorf-Schaum GmbH in 66649 Oberthal, ca. 50 km nördlich von Saarbrücken.

Bei der Ankunft begrüßt ein blitzsauberer, äußerst gepflegter Betrieb inmitten von rund 40 sauber aufgereihten Gebrauchtwagen seine Besucher. Frau Mörsdorf hatte 1992 als 22jährige den damaligen Ford-Vertragshandels-Betrieb vom plötzlich verstorbenen Vater übernommen. Seit 1999 ist der Betrieb eine GmbH mit Ehemann Stefan Schaum als Geschäftsführer. Das Ehepaar sieht die Zukunft des Betriebes jedoch nicht als klassischer Vertragshändler sondern als Mehrmarken Center mit Schwerpunkt auf Gebrauchten. Dem vertrauten Hersteller Ford bleibt man als Servicebetrieb treu. Schließlich hatte man im Jahr 2000 den 3. Platz in der Kundenzufriedenheit errungen, im Jahr 2002 sogar den 1. Platz der Ford-Zone Frankfurt. Mit der bisherigen Struktur hatte man rund 300 NW+GW pro Jahr verkauft, mit dem neuen Konzept sollen nicht so sehr die Verkäufe, sondern vor allem die Gewinne steigen.

„Geiz war vielleicht mal geil“, sagt Frau Mörsdorf, „jetzt heißt es Qualität statt Quantität. Und das mit einem einzigartigen Servicekonzept rund um den Autokauf.“ Im Blickpunkt hat sie insbesondere solche Kunden, die ein bestimmtes Auto möchten, aber mit dem ganzen Drumherum des Fahrzeug-Ver- und Ankaufs möglichst nichts zu tun haben möchten. Da bot sich ELN als Kooperationspartner geradezu an. Bereits in der Testphase konnte ein Kia Sorento über ELN verkauft werden. Dieses Auto hatte man bei Mörsdorf-Schaum wochenlang vorher gesucht, aber erst bei ELN gefunden.

Auf ELN war man durch eine Werbemail und durch Anzeigen gekommen. Beeindruckt von der Zahl und Qualität der Großhändler, informierte sich das Ehepaar, welcher Kollege dort bereits Kunde ist (www.mehrmarkencenter.de). Heute sieht Frau Mörsdorf vor allem folgende Vorteile der Einkaufsbörse: „Die Seite ist übersichtlich und gut bedienbar, die Daten sind immer aktuell. Besonders der Kontakt mit den Großhändlern gestaltet sich angenehm. Sie reagieren schnell, sind hilfsbereit und freundlich und liefern Fotos und nähere Infos sofort. Dazu kommt noch der Zeitvorteil, weil ich nicht mehr bei den unterschiedlichen Börsen und Großhändlern einzeln nachsehen muss.“

So passt die Plattform ideal zum gewünschten Kundenprofil, mit dem das Autohaus auch künftig kräftig wachsen will: Schnell entschlossene Interessenten peilt man an, die das ganzheitliche und menschliche Konzept annehmen, schätzen und danken. Man baut auf den Ver-trauensvorschuss der Kunden für einen Sorglos-Autokauf aus einer Hand bis hin zum Zulassungsservice. Diese hochwertige Kundschaft hat durch ELN erst die Auswahl, die sie erwartet.

2008, ELN, S&S Internet Systeme GmbH